Zur Startseite

Startseite | AGB | Datenschutz | Widerrufsrecht & -formular | Versandinformationen | Anfragen | Impressum | Homepage
» Start » Häufig gestellte Fragen
Geprüfte Sicherheit


http://www.internetsiegel.net
Hier klicken - sofortüberweisung Kundeninformationen



Bohren leichtgemacht


Halter für Bohrgestänge

Halter für Bohrgestänge
Bezeichnung : Halterung für Bohrgestänge von Brunnenandi Größe : Länge : ca. 46,5cm Material : Stahlrohr 25mm x 25mm Verwendungsgebiete...

Preis: 12.79 EUR inclusive 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktsuche


Fast alles dabei !!


Gesamtset für Wassertiefe 3 -5 m

Gesamtset für Wassertiefe 3 -5 m ""Förderung mit ...
Komplettes 7m Set zum Bau eines Rammbrunnen mit 3-5 m Beginn des Grundwassers: Set ist zusammengestellt um Wasser mit einer...

Preis: 249.79 EUR inclusive 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Haftansprüche sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Was brauche ich um einen Brunnen zu bauen?

Als erstes brauchen Sie Wasser im Boden. Sie brauchen einen Erdbohrer der so lang ist damit Sie bis zur Wasserschicht bohren können.Dann brauchen Sie ein Brunnenbauset das mindestens ca 2,5 m länger ist als ihr Wasser tief und eine Spülmuffe zum gegenspülen. Zum Schluß brauchen Sie noch einen Pumpenstock (wenn E-Pumpe erwünscht) und eine Schwengelpumpe. Zum Einschlagen brauchen Sie einen Voschlaghammer oder eine Ramme. Eine manuelle oder maschinelle Ramme ist natürlich besser und schonender als der Vorschlaghammer. Erfahrungsgemäß ist es besser den Erdbohrer etwas länger zu nehmen und das Bauset wie oben beschrieben, da es möglich ist Rohrverlängerungen für den Filter regional zu besorgen aber Verlängerungen für den Erdbohrer bekommen Sie nur bei uns.

Bitte lesen Sie unsere Brunnenbauanleitung im Shop!

Ist ein Brunnen genehmigungspflichtig?

Ein Brunnen ist in den meisten Fällen nicht genehmigungspflichtig wenn das Wasser dem Erdreich wieder zugeführt wird . Er ist aber je nach Gemeinde meldepflichtig beim zuständigen Umwelt-und Wasseramt. Bitte erkundigen Sie sich dort.

Woher weiß ich wo das Wasser ist?

Wasser befindet sich unter fast jedem Grundstück in Form von Grundwasserschichten . Wasseradern die von vielen Wassersuchern für viel Geld gefunden werden sind in den seltesten Fällen vorhanden . Die besten wasserführenden Schichten bestehen aus Kies umso großkörniger der Kies umso besser .

Soll ich das Bohrloch um das Rohr herum wieder zuschütten?

Wenn Sie sich sicher sind das alles i.O. ist, können Sie das Bohrloch um den Filter herum mit dem ausgebohrtem Bohrgut auffüllen. Es ist jedoch besser das Sie ein Kg-Rohr ins Bohrloch einführen. Einfach das Rohr über das Stahlrohr stülpen und so tief herrunter schieben wie es geht. Maximal aber bis zur Rammfilter-Oberkante damit der Filter nicht beeinträchtigt wird. Dieses hat den Vorteil das Sie nicht erneut bohren müssen wenn der Filter z.B. wegen Ablagerung dicht ist. Sie brauchen dann nur den Filter ziehen tauschen und wieder in die Wasserschicht einschlagen. Sie müssen dann nicht mehr vorbohren.

Wenn Sie Grundwasser gefunden haben und schon einige LiterWasser gefördert haben.

Brauche ich Aufkantung und ein Rücklaufschutz beim Erdbohrer?

Ob mit oder ohne Aufkantung / Rücklaufschutz bekommen Sie bei einem mal Bohrer ziehen nur ca. 11 - 26 cm ( abhängig von Bodenbeschaffenheit ) herausgezogen.

Das bedeutet bis zur Wasserschicht sind die beiden Sachen überflüssig. Jetzt zum bohren in der Wasserschicht ( Schlemmsand ). Im Schlemmsand ist es mit keinem Handerbohrer möglich (auch nicht mit Rücklaufkante usw.)zu bohren.

Grund: Es kommt nicht darauf an, das man viel Bohrgut mit hochbringt . Denn es ist egal wie viel Sie hochbringen das Bohrloch schwemmt immer wieder zu. Es ist als wenn man einen großen Kochpott mit Erbsensuppe nimmt und versucht mit einer Löffen ein Loch in die Mitte der Suppe zu schaufeln. Ein Erdbohrer ist im Brunnenbau dafür gemacht bis zur Wasserschicht vorzubohren . Denn dann muss man einen Rammfilter setzen oder wenn Sie durch diese Schicht hindurch wollen müssen Sie mit Mantelrohr und Plunscher arbeiten. Dies erfordert aber eine gewisse Erfahrung.

Wie weit muss ich bohren?

Beim Bau eines Rammbrunnen oder Schlagbrunnen müßen Sie immer bis zur wasserführenden Schicht bohren. Erst dann muss der Rammfilter mit den Rohren zusammengeschraubt werden und ca. 1,6 bis 2,2m in diese Schicht geschlagen werden. Auf keinen Fall tiefer.



Warenkorb


Ihr Warenkorb ist leer

Gesamt:0.00 EUR
inclusive 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Anzeigen | Kasse | Löschen

Lagerverkauf


http://www.internetsiegel.net
Lagerverkauf
April-August immer
Freitags von 18-20 Uhr
Ausserhalb dieser
Zeiten nur nach
Terminabsprache
 
Brunnenandi
Am Brook 47
23569 Lübeck
 


Telefon Rückruf


Telefon Rückruf

Wir rufen Sie gerne zurück! Sagen Sie uns wann.

Umfrage


Wie wurden sie auf unseren Shop aufmerksam
  • Google Suchergebnis
  • Google Werbung
  • Amazon
  • E-Bay
  • Weiterempfehlung

    Alle Preise in diesem Webshop verstehen sich inkl. der gültigen Mwst von derzeit 19%, zzgl. der Versandkosten
    Brunnenandi e.K., Am Brook 47, 23569 Lübeck, (info@brunnenandi.de) powered by Mallux.de